... STARTSEITE ...

Willkommen auf der  Webseite vom Skiclub Flühli




Create your own web pages in minutes...
STARTSEITE     VEREIN     ALPIN     NORDISCH     TOUREN     GALLERY     KONTAKT     LINKS
News

SC Flühli Poscht


Jahresprogramm


Ranglisten zum Biathlon & Langlauf Weekend hier !!
Ueli Schnider 3-facher Schweizermeister

1. Goldmedaille
Am Freitag fand der Sprintwettkampf in der klassischen Technik auf dem Programm.  Ueli zeigte schon beim Prolog, dass an diesem Tag mit ihm zurechnen ist. Er gewann diesen Prolog mit 3 Sekunden Vorsprung. Bei den Viertel- und Halbfinalläufen liess Ueli nichts anbrennen und gewann diese Läufe klar. Beim Finallauf konnte er schon von Beginn weg vorne mit laufen. Beim ersten Aufstieg konnte sich Ueli schon ein wenig von der Konkurrenz  absetzten, diese Führung konnte er bis ins Ziel noch Ausbauen und gewann somit seinen ersten Schweizermeistertitel bei der Elite.

2. Goldmedaille
Am Samstag ging es weiter mit dem Langdistanz Rennen über 50 km klassisch. Ueli war von Beginn weg in der Spitzengruppe. Ab etwa 30 km waren nur noch Ueli und Toni Livers an der Spitze des Rennens. Durch mehrere Tempoverschärfungen versuchte Toni Livers immer wieder Ueli abzuhängen, was ihm zum Glück nie gelang. Ueli erhöhte dann das Tempo 5 km vor Schluss des Rennen selber und konnte sich langsam etwas von Toni distanzieren. 1,5 km vor dem Ziel war der Vorsprung rund 30 m. Ueli konnte diesen Vorsprung bis ins Ziel noch Ausbauen und gewann diesen 50 km Lauf mit 20 Sekunden Vorsprung.
Ueli Gewann somit das Sprint und 50 km Rennen. Dieses Schaffte ausser Dario Cologna bis jetzt noch kein anderer!

3. Goldmedaille
Zum Abschluss der Langlauf Schweizermeisterschaft fand am Sonntag noch der Team Sprint auf dem Programm. Jeder Läufer musste abwechslungsweise eine Distanz von rund  1,3 km zurück legen. Ueli der ab dieser Saison für das Grenzwachkorps startet, lief diesen Teamsprint mit Toni Livers. Gestartet wurde dieses Rennen zuerst mit einem Halbfinallauf. Von den 31 Teams konnten sich 10 für den Finallauf qualifizieren. Ueli und Toni Livers gewannen ihren Halbfinallauf souverän und konnten sogar noch Kräfte für den Finallauf sparen. Beim Finallauf  konnte Ueli bei seiner zweiten Ablösung einen kleinen Vorsprung herauslaufen, welchen danach Toni Livers so halten konnte, Ueli konnte danach bei seiner letzten Ablösung diesen Vorsprung noch vergrössern und einmal mehr als erster ins Ziel einlaufen.

Einige Impressionen .... HIER !!